CONREN-Blog

  • CONREN-Kolumne: Neues Denken für ungewöhnliche Zeiten

    An den Anlagemärkten herrscht derzeit aus vielerlei Gründen Verunsicherung. Als politische Störfaktoren sind beispielhaft der offene Brexit-Prozess, der wachsende Populismus in Europa oder der schwelende Handelskonflikt zwischen den USA und China zu nennen. Gleichwohl ist das weltweite Wirtschaftswachstum nach wie vor positiv: In den Kernmärkten USA und China ist keine Rezession erkennbar, und die Arbeitslosenquoten befinden sich vielerorts an historischen

    by
  • China trumpft auf, Europa schaut zu – ein Reisebericht von Patrick Picenoni

    Viele Beobachter sehen die globale Konjunktur-Zugmaschine China in akuter Gefahr. Verübeln kann man ihnen das kaum. Tatsächlich wächst das Riesenreich seit einigen Jahren spürbar weniger schnell als zuvor. Eine erdrückend hohe Schuldenlast sowie eine Fülle an faulen Krediten bei einer Reihe von Staatsfirmen aus kaum zukunftsfähigen Industriezweigen sorgen für zusätzliche Skepsis unter Investoren. Wahr ist: Für die Weltwirtschaft ist China

    by
  • CONREN Marktkommentar „Herbst 2019“

    by
  • CONREN Marktkommentar „Sommer 2019“

    by
  • Neue Spielregeln: Fluch oder Segen für Vermögensverwalter und ihre Kunden?

    by
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial