Aktuelle Kernthemen im Detail

Wie wir co-investieren

AKTUELLE KERNTHEMEN IM DETAIL 

Eine verantwortungsvolle Vermögensveranlagung sieht sich aktuell einer ganzen Anzahl von Herausforderungen gegenüber:

    •  Niedrig- und Negativzinsen

      •  ein stockender Autopilot sinkender Zinsen: Aktives Management wichtig – auch oder gerade für den Vermögenserhalt

      •  Zinsen werden im historischen Vergleich länger niedrig bleiben – doch schon „leichte“ Zinsanstiege können in diesem Umfeld große Auswirkungen haben

       Erhebliche Marktverzerrungen bei immer mehr passivem und automatisiertem Investieren und weniger Marktliquidität. Das macht Märkte sehr anfällig. Bewertungen sind damit weniger aussagekräftig. Wir erleben erhebliche Marktverzerrungen, inkl. erratische Kursbewegungen.

    •  Wie durch schwierige Marktphasen:

      •  Wir glauben, dass sich Märkte in aller Regel in Zyklen bewegen. Die Zyklen verschiedener Märkte laufen aber nicht zwingend oder gerade nicht synchron. Korrelationen verschiedener Assetklassen können in Krisenzeiten zwar gegen 1 laufen, über eine gewisse Zeit betrachtet, ist das aber nicht der Fall.

      •  Langfristige Ausrichtung nicht aus den Augen verlieren und ohne Aktionismus mit ruhiger Hand investieren.

      •  Das Investieren über verschiedene Assetklassen bleibt wichtig. Dabei eine flexible, aktive Allokationsquote und die Möglichkeit Kasse zu halten nutzen, um die Diversifikation von verschiedenen Risiko- und Renditequellen zu nutzen und, um Opportunitäten aus Risiko-/Renditegesichtspunkten in allen Assetklassen und allen Fristigkeiten sowie in allen Marktphasen optimal zu nutzen (egal ob Aktien, Renten, Fonds, kurzfristig etc.).

      •  Wo möglich, kurzfristige Verluste begrenzen – wo sinnvoll, Zwischenrallyes nutzen.

      •  Bei deflationären Schocks das Augenmerk auf den Kapitalerhalt richten.

      •  Kurse nutzen, wo sinnvoll (keine Punktlandung anpeilen – das ist unrealistisch), um langfristige Positionen preiswert einzukaufen.

    •  Höhere Volatilitäten müssen wir aktuell in Kauf nehmen. Es kann dauern bis Positionierungen sich auszahlen.

> weniger Details bitte

[

Kontakt und Newsletter